Ein romantisches, verträumtes und teils melancholisches Klavier Solo ganz im Stile von Ludovico Einaudi. Minimalistisch gehalten umschreibt das Lied die innere Zerrissenheit zwischen Freude und Trauer nachdem man auf sein vergangenes Leben zurück blickt. Freude, da es einerseits ein sehr erfülltes, schönes Leben war, Trauer, weil es dennoch auch ein Moment des Abschiedes und der Ungewissheit ist.

Länge: 04:27
Tonart: D-Dur
Tempo: mittel
BPM: 134

Instrumente: