Call Of The Mountains

von Simon Daum

Eine kurze, epische, mysteriöse und kraftvolle Komposition untermalt mit eisigen Winden welche den „Ruf der Berge“ widerspiegeln sollen. Das Lied beginnt mit einem tiefen Bass, einer hohen Flöte und dem kalten Wind der Berge, wonach es dann einen epischen, von Pauken und Bläsern untermalten Höhepunkt gibt. Das perfekte Lied für eindrucksvolle Naturlandschaften oder epische Filmszenen.

Länge: 01:30
Tonart: c-Moll
Tempo: mittel
BPM: 126

Genres: